Systematik und Praxis des Genossenschaftswesens

mit Schwerpunkt Kreditgenossenschaften / Bankaufsichtsrecht

Lehrbuch/Studienliteratur 
2. Auflage 2013. Buch. XXX, 443 S. Kartoniert
C.H.BECK ISBN 978-3-406-63313-3

Das Werk ist Teil der Reihe:

Sofort Lieferbar!

44,90 € inkl. MwSt.

Zum beck-shop

glenk genr amazon

Glenk

Textausgabe mit ausführlichem Sachregister und einer Einführung von Verbandsgeschäftsführer Hartmut Glenk, Direktor des Instituts für Genossenschaftswesen und Bankwirtschaft (IGB), Siegen

Inhalt:

Gesetz betreffend die Erwerbs- und Wirtschaftsgenossenschaften (Genossenschaftsgesetz); Bürgerliches Gesetzbuch (Auszug); Wohnungsgenossenschafts-Vermögensgesetz , Umwandlungsgesetz (Auszug); Landwirtschaftsanpassungsgesetz; Gesetz über das Verfahren in Familiensachen und in den Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit (FamFG) (Auszug), VO über das Genossenschaftsregister.

Zur 5. Auflage (Rechtstand: 2. Mai 2013):

Die Neuauflage bringt alle abgedruckten Vorschriften auf den aktuellen Stand und berücksichtigt insbesondere jetzt die Änderungen durch das Gesetz zur Reform des Verfahrens in Familiensachen und in den Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit.

12,90 €

 
 
  • Alle Preisangaben inkl. USt

amazon logo.fw



GenRLehrbuch

Glenk

Systematik und Praxis des Genossenschaftswesens

mit Schwerpunkt Kreditgenossenschaften / Bankaufsichtsrecht

Lehrbuch/Studienliteratur 
2. Auflage 2013. Buch. XXX, 443 S. Kartoniert
C.H.BECK ISBN 978-3-406-63313-3

Zum Werkbeck shop.fw

Der Band stellt systematisch das Recht der eingetragenen Genossenschaft im deutschsprachigen Raum dar. Dabei behandelt der Autor nicht nur die rechtlichen, sondern auch die betriebswirtschaftlichen Zusammenhänge des geltenden Genossenschaftsrechts.

Besonders berücksichtigt sind die Probleme, die sich in der Praxis stellen. Muster und praktische Fallbeispiele geben wichtige Hinweise für die juristische Arbeit und die Managementaufgaben in einer Genossenschaft.amazon logo.fw
Im Einzelnen behandelt das Werk die wesentlichen betriebswirtschaftlichen und juristischen Aspekte der Gründung, des Betriebsablaufs, aber auch der Unternehmenskrise.


Inhalt
- Begriff und Bedeutung der Genossenschaft
- Entwicklung der Genossenschaftsidee und heutige Bedeutung
- Begriff und Abgrenzung der Genossenschaft
- Gründung der Genossenschaft
- genossenschaftliche Praxis
- mitgliedschaftliches Beteiligungsverhältnis
- Organe der Genossenschaft
- Personalwesen der Genossenschaft
- Genossenschaftliche Finanzarbeit
- Prüfungs- und Berichtswesen
- Ende der Genossenschaft
- Genossenschaft und Registergericht
- Kreditgenossenschaft und Aufsichtsbehörde

Im Anhang: Beispiele für bankaufsichtliche Maßnahmen gegenüber Vorständen von Kreditgenossenschaften


Vorteile auf einen Blick
- systematische Darstellung
- einschließlich betriebswirtschaftlicher Zusammenhänge
- praxistauglich mit Mustern und Fallbeispielen


Zur Neuauflage
Für die Neuauflage ist der Band neu konzipiert und grundlegend geändert worden. Gesetzgebung, Rechtsprechung und Literatur sind mit dem Stand von September 2012 berücksichtigt. Wegen zahlreicher und schwieriger Fallgestaltungen in der Praxis sind dem genossenschaftlichen Prüfungswesen und dem Bankaufsichtsrecht umfangreiche Kapitel gewidmet. Im Anhang des Werkes werden Originalverfügungen der Bankenaufsicht veröffentlicht. Das Werk empfiehlt sich deshalb insbesondere auch für die Vorstandsmitglieder sowie Aufsichts- und Verwaltungsräten von Genossenschaftsbanken und Sparkassen.


Zielgruppe
Für Genossenschaften, ihre Organe und Mitglieder, Prüfer, Richter, Rechtsanwälte, Rechtspfleger, Studenten der Rechts- und der Wirtschaftswissenschaften.

 

Sofort Lieferbar!

44,90 € inkl. MwSt.

Zum beck-shop

oder bei Amazon